Kristallkugel

Schlechte Nachrichten gibt es genug

30.09.2020

Der Reisemarkt in Deutschland boomt,

und auch die neueste Empfehlung der Bundesregierung ist ein Zeichen für mehr Reisen innerhalb Deutschlands. "Bitte verreisen Sie in den Herbstferien innerhalb von unserem schönen Deutschland" so Markus Söder während der Pressekonferenz. Er meinte damit sicherlich nicht nur Bayern, denn es gibt auch noch viele andere tolle Reiseziele.

 

Jetzt ist die Stunde der deutschen Hotellerie gekommen.

Wer jetzt in die Sichtbarkeit der vielen Reiselustigen kommt und nachhaltig weiter daran arbeitet, der wird für lange Zeit davon profitieren. Denn jetzt lernen nicht nur die Deutschen das Reiseziel Deutschland kennen, und vor allem schätzen.

 

Jetzt darf jedes Hotel darüber nachdenken und nicht nur die Gunst der Stunde nutzen, sondern sich Gedanken darüber machen diese Gunst nicht einmalig, sondern dauerhaft zu nutzen.

 

Gästekommunikation ist und bleibt das "große" Instrument in dieser Zeit. (unsere Empfehlung für ein Full Service System)

 

Ebenso werden Städtereisen in Zukunft boomen.

Hier gilt das gleiche. Wer online sichtbar wird und in sein Marketing investiert, wird dauerhaft und langfristig profitieren. So könnte man beispielsweise mal eine Städtereise nach Münster planen, oder?

 

Warum Münster? Nun, zum einen eine wirklich schöne Stadt, zum anderen aber eine weitere Erfolgsgeschichte, denn hier gibt es ein neues, vielversprechendes Projekt.

 

Den digitalen Concierge "Münster"!

Ein völlig neuer Städteführer, der gerade als Prototyp für die Stadt Münster fertig gestellt wurde. Hier gehts zum Concierge Münster

 

Besonders spannend an diesem Projekt ist die zusätzliche Quelle an neuen Gästen für Hotels. Denn das Projekt fährt direkt mehrgleisig. Der Concierge ist ein wertvoller Service für ausgewählte und  teilnehmende Hotels, die den Concierge an Ihre Gäste weitergeben und zum anderen für den Einzelhandel, die Museen und Sehenswürdigkeiten, die von neuen Kunden profitieren.

 

Außerdem wird der Concerge zum kostenfreien Download an über 2 Millionen Reiseinteressierte in über 25 Online-Reisemagazinen transportiert und empfohlen. So ist neben dem Service auch die zusätzliche Buchungsauslastung durch interessierte Reisende ein großes Thema und eine große Chance für alle Teilnehmer.

 

Das Pilotprojekt in Münster wird Früchte tragen und das Unternehmen plant weitere solcher Concierges für andere Destinationen zu realisieren.

 

Nicht nur Städte, auch ganze Regionen sind digital abbildbar und der Gast kann sich direkt vom aktuellen Standort von Google-Maps zu den verschiedenen Hotspots (nicht Corona), Attraktionen, Sehenswürdigkeiten,  Restaurants, Bars und Eventlocations navigieren lassen.

 

Vielleicht ist dieser Service auch für Sie interessant.

 

Wir bieten eine "White Label" Variante zur Veröffentlichung in Ihrem Namen.

 

Für weitere Informationen schreiben Sie uns einfach. (zum Kontaktformular)

 

Sie sehen, es gibt auch gute Nachrichten, und davon jede Menge.

 

Weiterempfehlen